Free Joomla Templates by iPage Hosting

Segeltörns Mitteldalmatien

hvar-hafen-01Von unseren Ausgangshäfen Marina Mandalina in Sibnik, Kastela bei Split oder auch von Dubrovnik aus nehmen wir Kurs auf zu den wunderschönen Inseln Mittel- und Süddalmatiens. Es erwartet uns die Makaska-Riviera mit ihren Inseln Brac, Hvar, Vis, Korcula. Weinanbau und Olivenbäume, üppige Vegetation in Buchten mit wundervollen Stränden, kleine Restaurants für die „kulinarische Abendgestaltung“. Wir können in diesem Segelrevier ganz nach Lust und Laune zwischen idyllischenkleinen kleinen Buchten oder historischen aber oft auch lebhaften Hafenorten wählen. Die Inseln sind hier größer als weiter nördlich und sie werden auch meist von ein paar mehr Seemeilen Wasser voneinander getrennt, was auch mal einen längeren Schlag auf offenem Wasser nötig macht.

bisevo-blaue-grotte-01Auf Bisevo wartet die einzigartige „Blaue Grotte“ auf uns, die besonders in den Morgenstunden durch das klare blaue Wasser in blaues Licht getaucht wird. Wir sind hier in wildromantischen Buchten in einer fast menschenleeren Gegend. Ortschaften und einen Hafen gibt es auf der kleinen Insel Bisevo nicht, allenfalls sieht man ein paar einzelne Häuser.

 

 

korcula-01

Falls der Ausgangshafen Sibenik ist, bietet sich bei Törnabschluss noch ein Besuch der Krka-Wasserfälle an. Es ist ein Erlebnis, mit der Segelyacht den Krka Fluss mit seinen wild zerklüfteten Felsufern und eingelagerten Seen flussaufwärts zu fahren. Das Schiff lassen wir in der Marina Skradin und fahren die letzten Meilen mit einer Fähre zu den Wasserfällen.

 

 

kroatien-krka_fallsDer genaue Törnablauf und die Route richten sich nach den Wünschen der Crew und den vorherrschenden Wetterbedingungen.

Bei ungünstigen Wetterbedingungen in den Dalmatinischen Inseln, kann der Skipper auf Törns mit Start in Sibenik den Teilnehmern anbieten, alternativ in die Kornaten zu segeln.